„Nahe den gebrochenen Herzen“

Alt-Katholischer Rundfunkgottesdienst am 22. August 2021, aus der Gemeinde Maria von Magdala in Kempten live im Deutschlandfunk ab 10.05 Uhr

Brüche und Umbrüche gehören zum Leben. So ist die alt-katholische Kirche auch aus einem Bruch hervorgegangen. Die 150-Jahrfeier der Gemeinde Kempten in diesem Jahr ist deswegen nicht nur ein Grund der Freude. Aber Brüche und Veränderungen im Leben sind nicht nur Herausforderungen, sondern können auch eine große Chance sein. Der biblische Psalm 34 geht noch einen Schritt weiter: „Nahe ist der Herr den gebrochenen Herzen“. In schwierigen Situationen und Brüchen im Leben kann Gottes Gegenwart besonders erfahrbar und spürbar sein!

In persönlichen Beiträgen von Gemeindemitgliedern, in der Predigt von Pfarrer Sebastian Watzek, im gemeinsamen Beten und Singen — nicht zuletzt beim Brechen des Brotes in der Eucharistiefeier spürt der Gottesdienst dieser Zusage der Gegenwart Gottes nach. Musikalisch wird der Gottesdienst gestaltet von der Band Sotér, Florian Puttner als Organist und Maria Köpf an der Trompete.

Gottesdienst bei Kirche im Radio

Den Gottesdienst zum Nachhören, sowie die Predigt zum Nachlesen finden Sie unter:

https://rundfunk.evangelisch.de/kirche-im-radio/dlf-gottesdienste/nahe-den-gebrochenen-herzen-12042

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Ihnen gefällt unsere Homepage oder Sie haben noch einige Anregungen?
Über unser Kontaktformular können Sie diese uns gerne mitteilen. Wir freuen uns von Ihnen zu lesen.